02. Juni 2014

«Brick Mansions»: Actionspektakel mit Paul Walker

Berlin (dpa) - Mit nur 40 Jahren starb Hollywoodstar Paul Walker («Fast & Furious») bei einem tragischen Autounfall. Nun kommt sein letzter Film ins Kino, der zum Zeitpunkt seines Todes im November 2013 komplett abgedreht war.

Brick Mansions
Paul Walker in seinem letzten komplett abgedrehten Film. Foto: Universum Film
dpa

«Brick Mansions» ist ein wüstes Actionspektakel über einen Undercover-Cop, der einen skrupellosen Drogenbaron zur Strecke bringt.

Die Story ist hanebüchen, die schier endlosen Kampfszenen krawallig laut. Dass Walker im Auto mehrfach mit vollem Tempo frontal gegen Hindernisse kracht und fast unversehrt aus dem Totalschaden-Auto aussteigt, ist mit Blick auf seinen Unfall im wahren Leben arg makaber.

(Brick Mansions, USA 2014, 91 Min., FSK ab 12, von Camille Delamarre, mit Paul Walker, David Belle, Catalina Denis)

Brick Mansions

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: