14. April 2014

«Dom Hemingway»: Gangsterposse mit Jude Law

Berlin (dpa) - Nach einem schief gelaufenen Bruch sitzt Dom Hemingway zwölf Jahre im Knast, ohne seine Kumpel zu verraten. Doch kaum in Freiheit, reist das hoch eloquente Raubein nach Südfrankreich, um sich vom Ex-Boss seinen Teil des großen Geldes zu holen.

Dom Hemingway
Üble Burschen: Dom Hemingway (Jude Law) und (Dickie) Richard E. Grant. Foto: 20th Century Fox
dpa

Dom will die Puppen tanzen lassen, dann aber auch in seiner Vergangenheit aufräumen und den Kontakt zu seiner ihm entfremdeten Tochter wiederherstellen. Keine leichten Unterfangen für den selbstherrlichen Exzentriker, der nie um ein lautstarkes Wort verlegen ist. Hauptdarsteller und Schönling Jude Law beweist Mut zur Hässlichkeit: So nahm er für die Rolle 13 Kilo zu.

(Dom Hemingway, Großbritannien 2013, 93 Min., FSK ab 12, von Richard Shepard, mit Jude Law, Richard E. Grant, Demian Bichir, Emilia Clarke)

Dom Hemingway

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: