11. November 2013

Gewichtiges Gesellschaftsdrama: «Um jeden Preis»

Berlin (dpa) - Mit dem Spielfilm «Um jeden Preis» gelang dem US-amerikanischen Regisseur Ramin Bahrani ein wuchtiges Familiendrama in der Tradition des sozialkritischen Hollywoodkinos der 1950er Jahre.

"Um jeden Preis"
Vater und Sohn teilen auch fröhliche Momente. Foto: Concorde Filmverleih
dpa

Geprägt vom Können so bekannter Schauspieler wie Dennis Quaid und Zac Efron zeigt der Film den Verfall traditioneller moralischer Werte im Banne hemmungsloser Profitgier. Die beiden Stars agieren als Vater und Sohn, die zum wirtschaftlichen Überlebenskampf als Farmer auch noch heftige persönliche Querelen austragen. Bahrani setzt neben der starken Story auf seine prominenten Darsteller. Sie geben der spannenden Geschichte um den Vater-Sohn-Konflikt eine für Hollywood ungewöhnliche Tiefe.

(Um jeden Preis, USA 2012, 105 Min., FSK ab 12, von Ramin Bahrani, mit Dennis Quaid, Zac Efron, Heather Graham, http://umjedenpreis-derfilm.de/)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: