20. August 2012

Gruselkomödie mit schauriger Optik: «ParaNorman»

Berlin (dpa) - Norman hat eine Gabe, die ihn zum Außenseiter macht: Der Elfjährige aus der 3D-Gruselkomödie «ParaNorman» kann mit Toten sprechen.

«ParaNorman»
Norman liebt Zombies, redet mit Geistern und muss eine wütende Hexe aufhalten. Foto: Universal Pictures Germany
dpa

Als seine Heimatstadt von einem 300 Jahre alten Hexenfluch heimgesucht wird, muss Norman die Zombies aufhalten. Zusammen mit seinem Kumpel Neil will er das Rätsel um den Fluch lösen. Nach etwa zwei Jahren Produktion erwecken die Macher des Oscar-nominierten Films «Coraline» eine neue Schauerwelt zum Leben. Regisseure des Animationsabenteuers sind Sam Fell («Flutsch und weg») und Chris Butler.

(«Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche»). (ParaNorman, USA, 2012, 92 Min., FSK ab 12 , von Sam Fell und Chris Butler)

Filmseite

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: