25. März 2013

«Heute bin ich blond» - Mit einem Lachen gegen den Krebs

Berlin (dpa) - Als die 21-jährige Sophie (Lisa Tomaschewsky) erfährt, dass sie an einem sehr aggressiven und inoperablen Krebs erkrankt ist, will sie sich ihrem Schicksal nicht fügen.

«Heute bin ich blond»
Sophie (Lisa Tomaschewsky) geht ihren Kampf gegen den Krebs mit viel Kraft und Kreativität an. Foto: Universum Film
dpa

Sie trotzt der Krankheit mit unerschrockener Lebenslust, dem körperlichen Verfall mit einer Kollektion unterschiedlicher Perücken. Die verändern nicht nur ihr Aussehen, sondern bringen auch verschiedene Seite ihrer Person zum Vorschein.

Der vielseitige Regisseur Marc Rothemund («Mann tut was Mann kann», «Groupies bleiben nicht zum Frühstück», «Sophie Scholl - Die letzten Tage») inszeniert den autobiografischen Bestseller der Niederländerin Sophie van der Strap als bewegende, kluge und sehr unterhaltsame Komödie, die das Leben feiert.

(Heute bin ich blond, Deutschland/Belgien 2013, 116 Min., FSK ab 6, von Marc Rothemund, mit Lisa Tomaschewsky, Karoline Teska, David Rott, Peter Prager, Maike Bollow)

Filmseite

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: