22. September 2014

Nina Hoss als Holocaustüberlebende in «Phoenix»

Berlin (dpa) - Bereits zum sechsten Mal spielt Nina Hoss die Hauptrolle in einem Film von Christian Petzold.

Phoenix"
Johnny (Roland Zehrfeld) und Nelly (Nina Hoss). Foto: Christian Schulz/Pfiffl Medien
dpa

In «Phoenix» erzählen die Beiden eine Geschichte aus dem Jahr 1945. Hoss spielt die Holocaust-Überlebende Nelly. Schwer im Gesicht verletzt, kehrt die junge Frau aus dem Konzentrationslager zurück nach Berlin. Eine Operation rettet sie.

Ihr Äußeres ist verändert. Doch vor allem ist sie seelisch so schwer gezeichnet von den erlebten Grausamkeiten, dass ihre Ausstrahlung und ihr Auftreten mit dem der Nelly von früher nichts mehr zu tun haben.

Ihr eigener Mann Johnny (Ronald Zehrfeld) erkennt sie nicht mehr - doch Nelly kämpft um die Liebe und ein neues Selbstbewusstsein.

(Phoenix, Deutschland 2014, 98 Min., FSK ab 12, von Christian Petzold, mit Nina Hoss, Ronald Zehrfeld, Nina Kunzendorf)

Phoenix

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: