15. Juli 2013

«Pacific Rim»: Sci-Fi-Spektakel von Kultregisseur Del Toro

Berlin (dpa) - Vom Mexikaner Guillermo del Toro, der bereits Filme gemacht hat wie «Pans Labyrinth» oder «Hellboy» kommt ein lautes Action-Abenteuer um Roboter und Monster.

«Pacific Rim»
Überzeugend mit physischer und emotionaler Präsenz: die Darsteller im Alien-Spektakel «Pacific Rim». Foto: Kerry Hayes/Warner Bros.
dpa

Die Monster außerirdischen Ursprungs landen nicht per Raumschiff auf der Erde, sie kommen aus dem Meer. Um sich gegen die riesigen Ungeheuer zur Wehr zu setzen, haben die Menschen eine besondere Art von Roboter entwickelt: Je zwei Piloten steuern einen Roboter, die Gehirne der Soldaten sind dabei über eine Neuronenbrücke miteinander verbunden.

Besetzt ist das apokalyptische Werk, das in 3D ins Kino kommt, mit Darstellern wie Idris Elba («Thor»), Rinko Kikuchi («Brothers Bloom») und Ron Perlman («Hellboy»).

(Pacific Rim, USA 2013, 131 Min., FSK ab 12, von Guillermo del Toro, mit Idris Elba, Charlie Hunnam, Rinko Kikuchi)

Pacific Rim

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: