20. August 2012

Roadmovie aus der Schweiz: «Nachtlärm»

Berlin (dpa) - Der renommierte Schweizer Regisseur Christoph Schaub hat nach «Giulias Verschwinden» mit «Nachtlärm» erneut ein Drehbuch seines Landsmannes Martin Suter verfilmt.

«Nachtlärm»
Alle zusammen: Livia (Alexandra Maria Lara) und Marco (Sebastian Blomberg) mit ihrem Kind. Foto: X-Verleih
dpa

Im Mittelpunkt der bizarren Geschichte voller Komik und Tragik stehen zwei junge Paare: das eine entführt versehentlich das Baby des anderen. Dem folgt eine von Angst und Hoffnung zugleich angetriebene Autojagd durch die Nacht. Dabei stehen vor allem die verzweifelten Eltern des Kindes, exzellent gespielt von Alexandra Maria Lara und Sebastian Blomberg, im Zentrum des bizarren Roadmovies.

(Nachtlärm, Schweiz, Deutschland 2012, 94 Min., FSK ab 6, von Christoph Schaub, mit Alexandra Maria Lara, Sebastian Blomberg, Carol Schuler)

Filmseite

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: