24. März 2014

«Stories We Tell»: Polleys Doku über ihre Eltern

Berlin (dpa) - Sarah Polley ist Schauspielerin («Mein Leben ohne mich»), Drehbuchautorin, und Regisseurin, und auch für einen Oscar war die Kanadierin schon nominiert.

Sarah Polley
Sarah Polley hat eine Dokumentation über ihre Eltern gedreht. Foto: Juan Herrero
dpa

2013 lief ihr Film «Take This Waltz» (mit Michelle Williams in einer Hauptrolle) über ein junges Ehepaar in den Kinos. Nun erzählt Polley in «Stories We Tell» vom Leben der eigenen Eltern. In ihrer Dokumentation, die auch nachgespielte Szenen enthält, geht es vor allem um die geheimen Liebesverhältnisse ihrer bereits früh verstorbenen Mutter. Polley interviewt Familienangehörige wie ihren Vater und zeigt alte Super-8-Aufnahmen.

«Stories We Tell» wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, so etwa 2013 durch die Directors Guild of Canada.

(Stories We Tell, Kanada 2012, 108 Min., FSK o.A., von Sarah Polley)

Stories We Tell

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: