22. Juli 2013

«The Legend of Kaspar Hauser»: Surreale Adaption

Berlin (dpa) - Ein bewusstloser Körper wird ans Ufer einer einsamen Insel gespült – ein junger Mann, es handelt sich um Kaspar Hauser, den Erbe des Thrones der Insel.

Der Sheriff nimmt sich des verwirrten, riesige Kopfhörer tragenden Jungen an, bringt ihn zunächst in einem Zwinger unter. Der Italiener Davide Manuli («Beket») hat diese surreale Interpretation des Kaspar Hauser-Stoffes inszeniert. US-Kult-Darsteller Vincent Gallo («Das Begräbnis»), den man auch als Regisseur («The Brown Bunny») kennt, ist hier in einer Doppelrolle zu sehen. «The Legend of Kaspar Hauser» wurde eingefangen auf der Insel Sardinien. Die Musik zum in schwarz-weiß gehaltenen Film stammt von Vitalic, einem französischen Technokünstler.

(The Legend of Kaspar Hauser, Italien 2012, 95 Min., FSK o.A., von Davide Manuli, mit Vincent Gallo, Claudia Gerini, Fabrizio Gifuni)

The Legend of Kaspar Hauser

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: