21. Oktober 2013

«Frau Ella» lässt das Weltraumkino hinter sich

Baden-Baden/Berlin (dpa) - Der neue Film «Frau Ella» von Leinwand-Liebling Matthias Schweighöfer hat sich direkt an die Spitze der deutschen Kino-Charts gesetzt.

Frau Ella
Anna Bederke, Matthias Schweighöfer, Ruth-Maria Kubitschek und August Diehl bei der Premiere von «Frau Ella» in Berlin. Foto: Britta Pedersen
dpa

Nach Angaben von media control GfK sahen 210 000 Besucher die Komödie zwischen Donnerstag und Sonntag. Damit ließ Frau Ella das Weltraum-Spektakel «Gravity» mit George Clooney und Sandra Bullock klar hinter sich. Der Vorwochenerste lockte nur 148 000 Zuschauer.

Weit weniger erschreckend als der Film ist der Start des Gruselschockers «Insidious: Chapter 2»: 102 000 Tickets gingen über den Kinotresen - das bedeutet Platz vier. Freunde von Kartenspielen kamen bei «Runner, Runner» mit Justin Timberlake und Ben Affleck auf ihre Kosten und machten die Online-Poker-Geschichte zur Nummer fünf der Liste.

Immerhin 50 000 Menschen wollten die Zeitreise-Story «Alles eine Frage der Zeit» sehen. Platz acht für das Drama.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige