01. Juni 2016

«Mensch Gottschalk»: Wenn es geht, viermal im Jahr

Berlin (dpa) - TV-Urgestein Thomas Gottschalk bekommt eine neue RTL-Show und könnte sich vorstellen, sie viermal im Jahr zu präsentieren. Das sagte der 66-Jährige vor dem Start der Sendung «Mensch Gottschalk» an diesem Sonntag (20.15 Uhr).

Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk geht bei RTL auf Sendung. Foto: Alexander Heinl
dpanitf3

In der Info-Show, die Spiegel TV für RTL produziert, wird Gottschalk live in Berlin im Studio Adlershof mehrere aktuelle Themen mit Gästen behandeln. Unter anderem geht es um das Thema Krebs, um die Fußball-EM vor dem Hintergrund des Terrors und um die Zukunft der Mobilität. Gottschalk empfängt Sängerin Nena und Samuel Koch, der sich im Dezember 2010 als Kandidat in der ZDF-Show «Wetten, dass..?» so schwer verletzte, dass er querschnittsgelähmt blieb.

Mensch Gottschalk

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige