21. Mai 2016

Schauspielerpreis für Claudia Eisinger und Peter Kurth

Berlin (dpa) - Claudia Eisinger («Mängelexemplar») und Peter Kurth («Herbert») sind mit dem Deutschen Schauspielerpreis ausgezeichnet worden. Sie erhielten die Auszeichnung des Bundesverbandes Schauspiel am Freitagabend in Berlin in der Kategorie Beste Hauptrolle.

Claudia Eisinger
Preisträgerin Claudia Eisinger. Foto: Jörg Carstensen
dpanitf3
Peter Kurt und Ann-Kathrin Kramer
Preisträger Peter Kurth und Laudatorin Ann-Kathrin Kramer. Foto: Jörg Carstensen
dpanitf3

Für sein Lebenswerk wurde dem 85-jährigen Schauspieler Armin Mueller-Stahl («Shine - Der Weg ins Licht», «Buddenbrooks») der Ehrenpreis zugesprochen.

Das Schauspieler-Team der Vox-Serie «Club der roten Bänder» wurde als bestes Ensemble ausgezeichnet, wie der Bundesverband Schauspiel weiter mitteilte.

Bester Schauspieler in einer komödiantischen Rolle wurde Samuel Finzi für den Kinofilm «Worst Case Scenario». Zum besten Nachwuchstalent wurde Louis Hofmann für seine Rolle in dem Kino-Drama «Freistatt» gekürt. Seit dem Jahr 2012 wird der Preis «von Schauspielern für Schauspieler» verliehen.

Details zum Schauspielerpreis

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige