Camouflage
30. Juli 2017

Sohn von Stephen King schrieb unter Pseudonym

Seine wahre Identität hat er lange geheim gehalten. Joseph Hillstrom King wollte mehr sein als nur der Sohn eines berühmten Schriftstellers.

Joe Hill
US-Autor Joe Hill alias Joseph Hillstrom King 2014 in Hollywood. Foto: Jimmy Morris
dpanitf3

Berlin (dpa) - Der Schriftsteller Joe Hill (45) hat lange verschwiegen, dass er der Sohn von Stephen King (69) ist. «Ich empfand es eher als Belastung und nicht als Vorteil, Sohn eines weltberühmten Schriftstellers zu sein», sagte er der «Welt am Sonntag».

Joe Hill ist das Pseudonym von Joseph Hillstrom King. Er habe gewollt, dass seine Geschichten wegen seines Talents veröffentlicht würden und nicht wegen des berühmten Vaters. «Nicht mal mein Literaturagent wusste, wer meine Eltern waren. Ich habe das Geheimnis ein Jahrzehnt lang bewahrt.» Inzwischen wurde Hill mehrfach für seine Texte ausgezeichnet. «Ich bin nicht wie mein Vater. Ich habe nicht sein Talent, bin nicht so produktiv wie er», sagte er der Zeitung. Aber: «Ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige