21. Juni 2013

Chris Brown trauert um jungen Nachwuchs-Rapper

Berlin/Los Angeles (dpa) - US-Rapper Chris Brown hat fassungslos auf den gewaltsamen Tod des jungen Rappers Lil Snupe reagiert. Der 24-Jährige kondolierte dem Manager des vermutlich ermordeten Musikers: «Wir töten unsere eigenen Brüder aus Eifersucht, Neid und Hass. Ignoranz ist Unvermögen», twitterte Brown.

Chris Brown
Chris Brown hat sein Beileid ausgedrückt. Foto: Mike Nelson
dpa

Der 18-jährige Rapper aus dem US-Bundesstaat Louisiana soll US-Medienberichten zufolge am Donnerstagmorgen (Ortszeit) erschossen worden sein. Zu den Hintergründen wurde zunächst nichts bekannt. Rapper Meek Mill, der den Nachwuchs-Rapper unter Vertrag genommen hatte, twitterte: «Die Straße hat Lil Snupe getötet. Ich habe ihm immer gesagt, er soll sich nicht mit der Straße anlegen.»

Tweet von Chris Brown

Tweet von Meek Mill

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige