13. September 2013

Lady Gaga verteidigt Miley Cyrus

New York (dpa) - Prominenter Zuspruch für US-Sängerin Miley Cyrus (20): Kollegin Lady Gaga (27) hat die umstrittenen lasziven Auftritte von Cyrus verteidigt.

Lady Gaga
Lady Gaga rät zur Entspannung. Foto: Everett Kennedy Brown
dpa

«Ich denke, alle sollten sich entspannen und sie in Ruhe lassen», sagte Gaga am Mittwochabend (Ortszeit) im US-Fernsehen. «Es ist doch Popmusik. Jeder darf seine eigene künstlerische Ausdrucksweise haben und wenn jemand ein Problem damit hat, soll er umschalten.»

Cyrus sei doch noch so jung. «Man muss ihr Anerkennung geben. Sie wächst vor der gesamten Weltöffentlichkeit auf und vielleicht ist sie mit dem, was sie früher in ihrer Karriere gemacht hat, nicht so glücklich und will frei sein. Lasst sie machen, was sie will.»

Cyrus hatte in den vergangenen Wochen erst mit einem lasziven Unterwäsche-Auftritt bei den MTV Video Music Awards (VMAs) und dann mit einem Musikvideo, bei dem sie nackt auf einer Abrissbirne schaukelt, für heiße Diskussionen im Internet gesorgt. Lady Gaga stand ihr allerdings nur wenig nach: Sie war bei den VMAs nur mit einem knappen Muschelbikini aufgetreten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort