02. August 2012

Punkrock-Sänger Tony Sly mit 41 Jahren gestorben

San Francisco (dpa) - Der Frontmann der US-amerikanischen Punkband No Use For A Name, Tony Sly, ist tot. Das meldete seine Plattenfirma Fat Wreck Chords auf ihrer Internetseite. Der Sänger und Gitarrist aus Kalifornien starb mit 41 Jahren. Über die Umstände seines Todes wurde zunächst nichts bekannt.

«Wir haben ein unglaubliches Talent, einen Freund und Vater verloren - einen der ganz Großen», hieß es in dem Nachruf des Plattenlabels. Tony Sly trat No Use For a Name 1989 bei und arbeitete auch als Solokünstler. Er nahm mehrere Akustik-Alben mit Joey Cape, dem Sänger der Punkband Lagwagon, auf. Mit ihm war Sly zuletzt in den USA auf Tour.

Nachruf bei Fat Wreck Chords

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige