28. Mai 2012

Roman Lob am Frankfurter Flughafen gelandet

Frankfurt/Main (dpa) - Roman Lob ist nach seinem achten Platz beim Eurovision Song Contest (ESC) in Baku am Montagmorgen am Frankfurter Flughafen gelandet. Fotografen, Kamerateams und Journalisten empfingen den 21-Jährigen zurück in Deutschland.

Roman Lob
Roman Lob ist wieder zu Hause. Foto: Arne Dedert
dpa

Fans oder Freunde waren nicht zum Flughafen gekommen. Der Sänger aus Neustadt (Wied) hatte am Samstagabend beim ESC in Aserbaidschan mit seiner Ballade «Standing Still» den achten Platz belegt. Um 5:47 Uhr landete Lob mit der Lufthansa-Maschine aus Baku. Anschließend sollte er mit dem ICE weiter nach Köln fahren. «Es war 'ne super Zeit hier in Baku. Ich werd's auch vermissen», hatte der gelernte Industriemechaniker kurz vor seinem Rückflug gesagt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige