19. April 2012

Ryuichi Sakamoto: Wahrsagerin hat mein Leben verändert

Hamburg/Berlin (dpa) - Der japanische Komponist und Grammy-Gewinner Ryuichi Sakamoto (60) hat einst wegen einer Wahrsagerin sein Leben radikal geändert. Vor 15 Jahren habe er einen Rock'n'Roll-Lifestyle gepflegt, mit «Alkohol, Drogen und so», sagte der Musiker dem «Zeit-Magazin».

Ryuichi Sakamoto
Durch eine Wahrsagerin änderte sich Ryuichi Sakamotos Leben radikal. Foto: Kiko Huesca
dpa

Doch dann habe eine Freundin ihm aus der Hand gelesen. «Als sie in meine Handfläche blickte, rief sie: "Oh nein! Du wirst sehr bald sterben!"» Nach diesem Erlebnis sei für ihn Schluss gewesen mit dem ungesunden Lebenswandel: «Anstatt die ganze Nacht aufzubleiben, ging ich früh zu Bett und stand jeden Tag um 6.30 Uhr auf.» Mit Mitte 40 sei er dann auf einen Yoga-Guru gestoßen, der ihn für Zen-Tai-Yoga und Makrobiotik begeisterte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige