17. August 2013

Tausende Besucher rocken auf neuem Hockenheimring-Festival

Hockenheim (dpa) - Tausende Musikfans sind zur Premiere des Open-Air-Festivals Rock'n'Heim auf dem Hockenheimring geströmt. Unter strahlend blauem Himmel jubelten sie am Freitag den ersten Acts Zebrahead und Bonaparte zu.

Musikfestival Rock'n'Heim
"Die Ärzte" auf der Bühne beim Rock'n'Heim-Festival. Foto: Uwe Anspach/Archiv
dpa
Musikfestival Rock'n'Heim
Auch auf dem "Rock'n'Heim" herrscht ausgelassene Festivalstimmung. Foto: Uwe Anspach
dpa
Musikfestival Rock'n'Heim
Sänger Ali Tabatabaee von der US-amerikanischen Punk-Rock-Band "Zebrahead" auf dem Open-Air-Festival "Rock'n'Heim". Foto: Uwe Anspach
dpa
Musikfestival Rock'n'Heim
Bela B. von der deutschen Punkrock-Band "Die Ärzte" erfreute die Besucher am Schlagzeug. Foto: Uwe Anspach
dpa

Auf dem Programm standen am Abend auch noch Die Ärzte und Franz Ferdinand. Für Samstag waren unter anderen System of a Down, Long Distance Calling und Deftones, für Sonntag Seeed, Kraftklub und Nine Inch Nails angekündigt. Die Veranstalter rechnen für das dreitägige Festival mit rund 40 000 Besuchern. Rock'n'Heim soll es künftig jedes Jahr geben.

Festivalseite

Spielplan

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige