17. August 2013

US-Jazz-Sängerin Jane Harvey mit 88 Jahren gestorben

Los Angeles (dpa) - Die US-amerikanische Jazz-Sängerin Jane Harvey trat im Laufe ihrer Karriere mit Musikgrößen wie Duke Ellington und Benny Goodman auf. Jetzt ist die Sängerin im Alter von 88 Jahren gestorben, berichtete das Musik- und Bühnenportal «Playbill.com» am Freitag.

Sie starb am Donnerstag in ihrem Haus in Los Angeles an Krebs, hieß es. Harvey startete ihre Laufbahn in den 1940er Jahren mit Auftritten in dem New Yorker Club Cafe Society. Bandleader Benny Goodman heuerte die Sängerin für Konzerte und gemeinsame Plattenaufnahmen («You Brought a New Kind of Love to Me») an.

Mit dem kubanischen Künstler Desi Arnaz nahm sie Songs wie «Mi Vida» und «A Rainy Night in Rio» auf. In den 50er Jahren spielte sie mit der Band von Duke Ellington. Harvey trat auch am Broadway auf und nahm zahlreiche eigene Alben auf.

Playbill.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige