12. April 2012

Berlins Kater macht Theater

Berlin (dpa) - Clubs, die was auf sich halten, machen auch gerne mal in Kultur. An diesem Freitag erweitert zum Beispiel das Kater Holzig in Berlin - Nachfolger der legendären Bar 25, gegenüber am Spreeufer - sein Angebot und zeigt das interdisziplinäre Theaterstück «Das Digital» von Simone Guesnet.

Das Werk mit einigen Anleihen vom «Jedermann» von Hugo von Hofmannsthal schlägt nach Angaben des Clubs «die Brücke zwischen der aktuellen Debatte um virtuelle Realität und klassischer Kapitalismuskritik». Das Projekt können jeweils nur 80 Leute erleben, wie es hieß. Regie führt Oliver Toktasch. Die Premiere ist ausverkauft. Weitere Vorstellungen am 14./15./18./19./20./21. und 22. April.

Theaterstück

Kater Foyer

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige