25. September 2014

Business-Onesie

San Francisco (dpa) - Wenig elegante Strampelzüge für Erwachsene haben sich als gemütliche Freizeit-Kluft längst etabliert. Jetzt will ein US-Amerikaner die «Onesies» auch ins Büro bringen: Die Business-Variante sieht aus wie ein Anzug, Hemd inklusive, ist aber eigentlich ein Einteiler, der sich vom Hals abwärts per Reißverschluss öffnen lässt.

Von der Stange gibt es den «Suitsy» (aus engl. suit = Anzug und onesie = Einteiler) noch nicht. Erfinder Jesse Herzog behauptet aber, der Prototyp habe einen Härtetest schon bestanden: Er habe ihn bei einem Probeessen für seine eigene Hochzeit getragen. Auf der Homepage der Kleidungsfirma Betabrand in San Francisco kann man dafür abstimmen, dass der Bürostrampler demnächst in den Länden hängt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige