23. Mai 2013

Chantalisator - wie man seinen Vornamen aufmotzt

Berlin (dpa) - Warum immer Jakob, Mia und Thomas? Warum nicht mal Desteny Mery Sienna, Giulien-Farrel oder Jared Dylan? Wer von seinen Eltern einen langweiligen Namen bekommen hat, kann sich jetzt auf einer Internetseite einen neuen austüfteln lassen.

Die Webadresse «www.chantalisator.de» macht es möglich. Dort wird aus Boris «Bo-Quentin» Becker, aus Angela «Angel-Narcissa» Merkel und aus Peer «Peyton-Zane» Steinbrück. Auf der Seite wirbt auch der Rowohlt Verlag für ein Buch über Namenssünden («Ernst beiseite!»).

Webseite Chantalisator

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige