24. Mai 2013

Amanda Seyfried verschafft ihrem Hund eine Filmrolle

Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Amanda Seyfried hat ihrem Hund Finn eine Rolle in einem Film beschafft. Das erzählte der «Les Misérables»-Star in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres.

Amanda Seyfried
Amanda Seyfried hat ihren Hund ganz doll lieb. Foto: Sven Hoppe
dpa

Finn werde ab September vor der Kamera stehen. Über seinen Part dürfe sie aber noch nichts verraten, sagte die 27-Jährige. Der Australian Shepherd sei fast immer an ihrer Seite, jetzt warte er Backstage auf sie. «Er kuschelt mit mir, er hört mir zu, er liebt mich und er schaut mich die ganze Zeit an», erzählte die Schauspielerin begeistert.

DeGeneres zog Seyfried auf und meinte, dass ihre Tierliebe etwas grenzwertig sei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige