03. August 2012

Beyoncé dreht Video für UN-Kampagne

New York (dpa) - Die Sängerin Beyoncé Knowles (30) dreht ihr neues Video im Gebäude der Vereinten Nationen in New York. Der Clip zum Song «I Was Here» werde im Sitzungsraum der UN-Vollversammlung vor Publikum gefilmt, teilte die UN in New York mit.

Beyoncé
Beyoncé unterstützt die Vereinten Nationen. Foto: Paul Buck
dpa

Das Ergebnis solle am 19. August anlässlich des Welttages der humanitären Hilfe veröffentlicht werden.

«Wir lesen alle die Schlagzeilen und fragen uns, was wir machen können, um zu helfen», sagte die US-Sängerin der Mitteilung zufolge. «Der Welttag der humanitären Hilfe ist eine Möglichkeit für uns alle, zusammenzuarbeiten und die Welt zu verändern.» Die UN will den 19. August nutzen, um über humanitäre Hilfe weltweit zu informieren und die Menschen zu mehr Engagement auf diesem Gebiet zu motivieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige