07. Mai 2012

Beyoncé verrät Vorzüge alter Wimperntusche

New York (dpa) - Alte Kosmetikartikel gibt es bei der amerikanischen R&B-Sängerin Beyoncé («Beautiful Liar») nicht. «Ich bin ganz gut darin, das abgelaufene Zeug wegzuwerfen, nur meine Wimperntusche behalte ich lange», verriet die 30-Jährige dem US-Magazin «People».

Beyoncé
Beyoncé weiß, wie man sich zurechtmacht. Foto: Paul Buck
dpa

Sie zöge schon ältere Mascara sogar vor, weil sie die Wimpern dicker und länger aussehen lasse. Um als Mutter einer kleinen Tochter nach einer Nacht mit nur wenig Schlaf morgens wacher auszusehen, benutze sie Lipgloss und ihre Haare schneide und style sie selbst. «Ich experimentiere gern. Ich mag mit hellen Strähnen herumspielen oder bleiche die Spitzen», sagte die Grammy-Gewinnerin. Sie habe das alles schon als Kind im Friseursalon ihrer Mutter gelernt. Ihre Tochter Blue, die sie zusammen mit dem Rapper Jay-Z hat, kam am 7. Januar in New York zur Welt.

Bericht bei «People»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige