17. Februar 2013

Billy Crystal gibt Tipps zur Moderation der Oscars

München (dpa) - Neun Mal hat Hollywood-Star Billy Crystal die Oscar-Verleihung moderiert - doch die Gastgeberrolle sei eine «schwierige Aufgabe», sagte der 65-Jährige dem Nachrichtenmagazin «Focus». «Man hat es mit einem besonders kniffligen Publikum zu tun.»

Billy Crystal
US-Schauspieler Billy Crystal moderierte neun Mal die Oscar-Verleihung. Foto: Justin Lane
dpa

Die Nominierten seien nervös und die Frauen, die sich in ihre Garderoben förmlich hineingehungert hätten, knurre der Magen, sagte Crystal weiter. Zuletzt hatte er im vergangenen Jahr durch das Spektakel geführt.

Seinem Nachfolger, dem Komiker Seth MacFarlane, rät Crystal im Interview zur Gelassenheit: «Bleib' ganz locker und warte auf den Moment, in dem etwas Spannendes passiert.» Die Stars ließen sich in ihren Dankesreden manchmal zu lustigen oder skurrilen Aussagen hinreißen - «das muss man sofort aufgreifen und witzig reagieren.»

Interview-Vorab

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige