11. Januar 2013

Britney Spears nicht mehr bei US-«X Factor» dabei

Los Angeles/Berlin (dpa) - Britney Spears (31) ist laut US-Medien kommende Saison nicht mehr als Jurorin bei der US-Casting-Show «The X Factor» dabei. Der Grund dafür wird allerdings unterschiedlich dargestellt.

Britney Spears
Britney Spears will sich offenbar wieder mehr auf ihre eigene Musik konzentrieren. Foto: Paul Buck
dpa

Spears selbst wolle den Job an den Nagel hängen, berichtet das US-Portal «TMZ.com». Danach wolle sie nicht als Jurorin weitermachen, obwohl sie die Show liebe. Sie will sie sich nach dem Bericht auf ihre Musik konzentrieren.

Das US-Magazin «The Hollywood Reporter» berichtet, dass Spears von den Machern der Show gar nicht für die nächste Saison gefragt werden würde. Der TV-Sender Fox hat noch keine offizielle Stellungnahme abgegeben.

Die 31-jährige Spears hatte viel Kritik für ihre Juror-Arbeit einstecken müssen. US-Medien hatten berichtet, dass der TV-Sender Fox mit dem Auftreten der Sängerin nicht zufrieden gewesen sei, was allerdings offiziell zurückgewiesen wurde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige