28. Dezember 2012

Helene Fischer schießt an die Spitze der Charts

Baden-Baden/Berlin (dpa) - Vor dem Jahreswechsel ist Schlagersängerin Helene Fischer mit ihrem Live-Album direkt an die Spitze der deutschen Charts geschossen. Der Konzertmitschnitt «Für einen Tag - Live» verdrängt Michael Bublé mit der Neuauflage seines «Christmas»-Albums auf Rang zwei, wie Media Control am Donnerstag in Baden-Baden mitteilte.

Helene Fischer
Helene Fischer startet durch. Foto: Jens Wolf
dpa

«Music» von Stargeiger David Garrett erschallt auf dem Bronze-Podest. In den Single-Charts glänzt Rihanna mit ihren «Diamonds» weiterhin auf der eins. Dahinter steht Psys «Gangnam Style» und macht wieder einen Platz gut, nachdem der Rapper in der Vorwoche auf die drei gefallen war. Popsängerin Birdy klettert mit «People Help The People» von der 36 auf Rang drei. Im Höhenflug ist auch der Voice-of-Germany-Gewinner Nick Howard: Sein Siegertitel «Unbreakable» springt von 39 auf die fünf.

Bester Neuling in der Single-Hitliste ist Will.I.Am. Für seinen Song «Scream & Shout» holte er sich Unterstützung von Britney Spears und zieht in Deutschland auf Platz zehn ein. Die kompletten Charts werden offiziell erst am Freitag veröffentlicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige