10. April 2012

Miley Cyrus wehrt sich gegen Magersucht-Gerüchte

New York (dpa) - Teenie-Star Miley Cyrus wehrt sich gegen Magersucht-Gerüchte. Über den Kurznachrichtendienst Twitter erklärte die amerikanische Sängerin, dass ihr nicht das Abnehmen sondern die Gesundheit wichtig sei.

Miley Cyrus
Miley Cyrus geht es gut. Foto: Rolex Dela Pena
dpa

«Für alle, die mich als magersüchtig bezeichnen, ich habe eine Laktose- und Gluten-Allergie», schrieb Cyrus am Montagabend (Ortszeit). Ihren Fans legte die 19-Jährige ans Herz, glutenfrei zu essen. «Jeder sollte es eine Woche lang probieren. Die Veränderung in Haut, körperlicher und geistiger Fitness ist unglaublich», so die «Hannah Montana»-Darstellerin.

Laut dem US-Magazin «People» hatten vor kurzem Bilder einer dünn wirkenden Cyrus im Internet eine Diskussion über die Figur des Disney-Stars losgetreten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige