08. Dezember 2012

Oscar Niemeyer in Rio de Janeiro beigesetzt

Rio de Janeiro (dpa) - Der vor zwei Tagen im Alter von 104 Jahren verstorbene brasilianische Star-Architekt Oscar Niemeyer ist am Freitag in seiner Heimatstadt Rio de Janeiro beigesetzt worden.

Oscar Niemeyer
Der brasilianische Stararchitekt Oscar Niemeyer hat die letzte Ruhe in seiner Heimatstadt gefunden. Foto: Marcelo Sayao
dpa

Die Bestattungszeremonie fand auf dem Friedhof «Cemitério São João Batista» in Rios Stadtteil Botafogo statt. Eine Musikgruppe spielte Rios Nationalhymne «Cidade Maravilhosa» (Wunderbare Stadt) und Vertreter der Kommunistischen Partei riefen den Namen des «Genossen Niemeyer», der bis zum Schluss bekennender Kommunist war. Der Sarg wurde in einem offenen Fahrzeug bis zum Friedhof gefahren. Niemeyers moderne Bauwerke stehen in der ganzen Welt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige