18. Mai 2012

Pariser Nackt-Tänzerinnnen arbeiten wieder

Paris (dpa) - Die Nackt-Tänzerinnen schwingen wieder die Beine: Der erste Streik in der Geschichte des legendären Pariser Cabarets «Crazy Horse» ist beendet.

Nackt-Tänzerinnen
Die Tänzerinnen des Nachtclubs «Crazy Horse» haben ihren Streik erfogreich beendet.
dpa

Nach zwei Annullierungen des Spektakels «Feu» (Feuer) nahmen die Tänzerinnen des berühmten Nachtclubs ihre Arbeit wieder auf. Das Cabaret bestätigte am Freitag, dass sich das Management mit den Tänzerinnen auf eine Lohnerhöhung geeinigt habe. Die Frauen waren seit Dienstag im Streik.

Der Nachtclub in der Nähe der Prachtstraße Champs-Élysées gehört zu den bekanntesten und geschichtsträchtigsten Cabarets in Paris und lockt jährlich bis zu 140 000 Zuschauer. Das Etablissement mit seinen rund hundert Beschäftigten gehört seit 2005 belgischen Investoren.

Webseite von Crazy Horse Paris

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige