01. Juni 2012

Robert Pattinson bei «Cosmopolis»-Premiere

Berlin (dpa) - «Twilight»-Star Robert Pattinson (26) lässt sein Vampir-Leben langsam hinter sich. Nachdem er in der Literaturverfilmung «Bel Ami» bereits als Frauenverführer zu sehen war, spielt er in seinem neuen Film «Cosmopolis» nun den desillusionierten, zynischen und gewissenlosen Millionär Eric Parker.

Cosmopolis
Robert Pattinson stellt seinen neuen Film «Cosmopolis» in Berlin vor. Foto: Jens Kalaene
dpa
> zur Bildergalerie
Cosmopolis
Von Cannes nach Berlin: David Cronenberg und Robert Pattinson. Foto: Jens Kalaene
dpa
> zur Bildergalerie
Cosmopolis
Ein Bild für die Ewigkeit mit Robert Pattinson. Foto: Jens Kalaene
dpa
> zur Bildergalerie
Cosmopolis
Großes Gedränge: Robert Pattinson in Berlin. Foto: Jens Kalaene
dpa
> zur Bildergalerie
Cosmopolis
Robert Pattinson in Berlin. Foto: Jens Kalaene
dpa
> zur Bildergalerie

Zur Deutschlandpremiere in Berlin brachte der Teenieschwarm am Donnerstagabend auch Regisseur David Cronenberg mit. Die am roten Teppich ausharrenden, vor allem weiblichen Fans hatten aber vor allem Augen für Pattinson. In Deutschland startet «Cosmopolis» am 5. Juli.

Mit «Cosmopolis» verfilmte Cronenberg einen Roman von US-Autor Don DeLillo. Hauptfigur Eric Parker lässt sich in der Geschichte in einer Stretch-Limousine durch New York fahren. Dabei zockt er an der Börse, verliert Geld, empfängt Frauen zum schnellen Sex und wird von Kapitalismusgegnern angegriffen. Pattinson und Cronenberg haben ihren Film in der vergangenen Woche bereits bei den Filmfestspielen in Cannes vorgestellt.

Cosmopolis

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige