29. Juli 2012

Royale Fans: Prinzessin Anne im Trainingsanzug

London (dpa) - Wenn die königliche Familie einen Sonntagsausflug im Trainingsanzug macht - dann sind Olympische Spiele. Prinzessin Anne besuchte am Sonntag als wichtigster royaler Fan die Vielseitigkeit im Greenwich Park.

Prinzessin Anne und Prinz Philip
Prinzessin Anne und Prinz Philip bei den Olympischen Spielen. Foto: Jochen Luebke
dpa
> zur Bildergalerie
Zara Phillips
Zara Phillips reitet für England. Foto: Jim Hollander
dpa
> zur Bildergalerie
Prinzessin Anne
Prinzessin Anne ganz leger bei den Olympischen Spielen. Foto: Jochen Luebke
dpa
> zur Bildergalerie
Zara Phillips
Alles im Griff: Zara Phillips. Foto: Jochen Luebke
dpa
> zur Bildergalerie
Prinzessin Anne und Prinz Philip
Da lang? Foto: Jim Hollander
dpa
> zur Bildergalerie

Vor allem natürlich, um ihre Tochter zu unterstützen: Zara Phillips, die 31 Jahre alte Reiterin des britischen Teams. Die Aufregung auf dem Gelände war groß. Security-Leute und Boulevard-Reporter waren gleichermaßen nervös: Ein bisschen Geschubse und Gedränge gehört dazu.

Der Opa war auch dabei. Prinz Philip, der Duke of Edinburgh, lief indes nicht ganz so salopp durch den Park. Eher klassisch gekleidet, marschierte er hinter der sportlichen Anne in ihrem britischen Team-Outfit her - im dezenten blauen Blazer mit einem Wappen der Internationale Reiterlichen Vereinigung FEI.

Auch für die Royals gibt es keine Ausnahme: Die unvermeidliche Olympia-Akkreditierung baumelte auch bei Prinz und Prinzessin am Hals. Die Ordner schauten aber gar nicht auf die Plastik-Karten. Sie staunten und ließen die beiden samt großem Gefolge unkontrolliert in den Stallbereich zu Zara. Nur die Oma fehlte. Die Queen wird am Montag zum Geländeritt erwartet, um ihre Enkelin anzufeuern. Kommt sie tatsächlich, dann ist die Aufregung bestimmt noch größer.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige