16. Juni 2012

Sanitäter bei Lindsay Lohan - «Nur erschöpft»

Santa Monica (dpa) - Lindsay Lohan hat wieder einmal Besuch mit Blaulicht bekommen, diesmal aber statt von der Polizei von Rettungssanitätern. Der Krankenwagen wurde am Freitagmorgen (Ortszeit) zum Hotelzimmer der 25-Jährigen im kalifornischen Santa Monica gerufen, wie «E-Online» meldete.

Lindsay Lohan
Lindsay Lohan verlebt stressige Wochen. Foto: EPA/Szenes
dpa

Berichte, sie sei bewusstlos gefunden worden, wiegelte ein Sprecher ab: Die Schauspielerin, in letzter Zeit öfter vor dem Richter als der Kamera, sei nur sehr erschöpft gewesen.

«Lindsay hat die letzten Tage einen echt grausamen Terminplan abgearbeitet», sagte ihr Sprecher Steve Honig zu «E-Online». «Letzte Nacht hat sie von sieben Uhr abends bis acht Uhr morgens gearbeitet. Sie war erschöpft und ist zurück in ihr Hotelzimmer, um zu schlafen. Ein paar Mitarbeiter waren offenbar in Sorge und haben den Rettungsdienst gerufen. Aber die haben sie einfach schlafend gefunden, total erschöpft und leicht dehydriert.» Er betonte, dass weder Alkohol noch Drogen im Spiel gewesen seien.

«E-Online»-Meldung

Lohans Twitter-Account

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige