24. September 2013

Tim Bendzko und Silly bei Verleihung der Goldenen Henne

Berlin (dpa) - Eine Gala mit Federvieh: In Berlin wird am Mittwochabend (20.15 Uhr) die 19. Goldene Henne verliehen. Über die Gewinner des ostdeutschen Medienpreises entscheidet das Publikum.

Tim Bendzko
Tim Bendzko singt. Foto: Uli Deck
dpa

Als Schauspieler im Rennen sind Jan Josef Liefers, Claudia Michelsen, Nadja Uhl, Michael Gwisdek, Tom Schilling, Josefine Preuß, Til Schweiger, Horst Krause, Katharina Thalbach und Caroline Peters.

In der Kategorie Fernsehen/Moderation gehören unter anderen Markus Lanz, Barbara Schöneberger, Florian Silbereisen und Jörg Thadeusz zu den Kandidaten. Die Gewinner stehen fest, sind aber noch geheim.

Die Goldene Henne wird von der Zeitschrift «Superillu» zusammen mit dem MDR und RBB vergeben. Den Preis gibt es seit 1995. Er erinnert an die 1991 gestorbene Berliner Entertainerin Helga «Henne» Hahnemann. Der MDR und der RBB übertragen die Show live. Neben den Publikumspreisen gibt es von einer Jury Trophäen in den Kategorien Politik, Charity und Lebenswerk.

Den Publikumspreis in der Kategorie Sport bekommt die Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki. «Mit ihrer sympathischen Art und einer grandiosen kämpferischen Leistung hat es Lisicki geschafft, Millionen Fans zu begeistern und dem deutschen Tennis einen neuen Glanz zu verleihen, der an die Zeiten von Steffi Graf und Boris Becker erinnert», sagte Stefan Kobus, Stellvertreter des Chefredakteurs der «Superillu».

Sänger Tim Bendzko tritt bei der Show im Theater am Potsdamer Platz mit seiner Ballade «Am seidenen Faden» auf. Als weitere Künstler sind Schlagerkönigin Andrea Berg sowie die Bands Santiano und Silly mit Anna Loos angekündigt. Auch das Deutsche Fernsehballett ist dabei.

Moderiert wird die Gala von Marco Schreyl, der aus Thüringen stammt. «Als Ossi darf ich nun im Osten für den Osten moderieren. Besser geht's nicht» sagte der 39-Jährige der «Superillu». Im Vorjahr war Inka Bause Moderatorin des Abends.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige