21. Juni 2013

Zu Tränen gerührt: Hollywoodstern für Jennifer Lopez

Los Angeles (dpa) - Latina-Star Jennifer Lopez (43) ist vor ihrem Stern auf Hollywoods «Walk of Fame» zu Boden gegangen. Bei der Enthüllung der Plakette am Donnerstag auf dem Hollywood Boulevard posierte die Sängerin und Schauspielerin vor jubelnden Fans und Fotografen auf dem glänzenden Stern.

Jennifer Lopez
Hingegossen. Foto: Paul Buck
dpa
> zur Bildergalerie
Freude über den Stern
Gerührt: die Sängerin bei der Übergabe des Sterns. Foto: Paul Buck
dpa
> zur Bildergalerie
Lopez mit Freund
Die Diva war mit ihrem Freund Casper Smart angereist. Foto: Paul Buck
dpa
> zur Bildergalerie
Scheidung
Von dem Vater ihrer Kinder, dem Sänger Marc Anthony, ist die Diva inzwischen geschieden. Foto: Mike Nelson/Archiv
dpa
> zur Bildergalerie
Auf dem roten Teppich
Hier sieht man Jennifer Lopez mit ihrem Freund Casper Smart auf dem roten Teppich. Foto: Mike Nelson/Archiv
dpa
> zur Bildergalerie

Es war eine besondere Ehre: Lopez wurde die 2500. Plakette zuteil. Die italienische Filmdiva Sophia Loren hatte im Jahr 1994 den 2000. Stern enthüllt.

Zu Tränen gerührt bedankte sich Lopez - in einem bodenlangen orangeroten Rock - bei ihren Fans. «Es war immer mein großer Traum, euch zu unterhalten», strahlte Lopez. Sie dankte ihrer Familie, darunter ihren fünfjährigen Zwillingen Max und Emme, für deren Unterstützung. «Ich liebe euch so sehr», sagte Lopez mit Tränen in den Augen. Auch ihr Freund, Tänzer Casper Smart, war dabei. Die Kinder stammen aus der geschiedenen Ehe mit Sänger Marc Anthony.

Eine ganze Reihe von Kollegen schwärmte von dem Talent des Mädchens aus der Bronx puertoricanischer Herkunft, das von einer großen Karriere träumte und tatsächlich zum Star wurde.

«Selena»-Regisseur Gregory Nava hatte Lopez in den 90er Jahren für seinen Film entdeckt. Er kenne keinen anderen Star, der so hart arbeite wie Lopez, sagte Nava.

Auch Hollywood-Star Jane Fonda, die mit Lopez 2005 die Komödie «Das Schwiegermonster» drehte, nahm an der Feier teil. Sie seien während der Dreharbeiten beste Freundinnen geworden, sagte Fonda. Lopez wiederum nannte Fonda, Sophia Loren, Barbra Streisand, Diana Ross und Bette Midler als Inspiration für ihr Schaffen.

Im Rahmen ihrer «Dance again»-Welttournee hatte Lopez im vorigen Oktober ihr umjubeltes Deutschland-Debüt gegeben und Album Nummer acht vorgestellt. Die Sängerin mit eigener Mode- und Parfüm-Linie schaffte 1999 den musikalischen Durchbruch - mit «If You Had My Love».

Auf der Leinwand war sie zuletzt an der Seite von Actionheld Jason Statham in «Parker» zu sehen. Kürzlich gab sie ihre Zusage für das Bergarbeiterdrama «The 33». In dem Streifen über die Rettung chilenischer Minenarbeitern leistet sie ihrem spanischen Kollegen Antonio Banderas Gesellschaft.

Hollywood Walk of Fame

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige