21. Oktober 2013

Marktforscher: Tablet-Markt wächst um über 50 Prozent

Stamford (dpa) - Das Geschäft mit Tablet-Computern wächst weiterhin rasant. Der Absatz werde in diesem Jahr um 53, 4 Prozent auf über 184 Millionen Geräte steigen, prognostizierte die Marktforschungsfirma Gartner. Für 2014 rechnen die Gartner-Analysten mit einem Wachstum in ähnlicher Größenordnung.

Internationale Funkausstellung
Besucher informieren sich auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin über die neuesten Tablet-Computer. Foto: Wolfgang Kumm
dpa

Der Absatz klassischer Personal Computer - also Notebooks und Desktop-Rechner - werde in diesem Jahr hingegen um gut elf Prozent auf 303 Millionen Geräte einbrechen, schätzt Gartner. 2014 wird sich die Lücke zwischen PCs und Tablets weiter schließen.

Ein Lichtblick für die Computer-Hersteller ist die neue «Ultramobile»-Klasse, zu der besonders dünne Notebooks sowie Hybrid-Modelle aus Laptop und Tablet gehören. Hier verdoppelt sich der Absatz Gartner zufolge in etwa jährlich, wenn auch noch auf niedrigem Niveau: Von 9,8 Millionen Geräten 2012 steige er auf 18,6 Millionen in diesem Jahr und auf 39,9 Millionen 2014.

Gartner-Prognose

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige