09. Mai 2012

Spielemesse Gamescom kassiert Absagen von drei großen Ausstellern

Berlin/Köln (dpa) - Mit Sega hat die Kölner Spielemesse Gamescom einen dritten großen Aussteller verloren. Nintendo und THQ Entertainment hatte den Veranstaltern bereits abgesagt, wie ein Sprecher der Koelnmesse am Mittwoch sagte.

«Das ist sicherlich bedauerlich». Die Branche der Online-Spiele wachse dafür stark. Die Fläche für die Aussteller werde in diesem Jahr erweitert, betonte der Sprecher. Beispielsweise sei der Hamburger Onlinespiele-Anbieter Bigpoint als Aussteller zurückgewonnen worden. Die Messe findet im August in Köln statt und hatte im vergangenen Jahr 557 Aussteller.

Internetseite Gamescom

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige