10. April 2012

Tripadvisor wirft Google Wettbewerbsverstöße vor

Brüssel (dpa) - Konkurrenten aus dem Online-Reisegeschäft verstärken den Druck auf Google in Brüssel. Nach Expedia reichte auch die Reise-Website Tripadvisor eine Wettbewerbsbeschwerde bei der EU-Kommission ein, wie die Behörde am Dienstag bestätigte.

Die Rivalen werfen Google vor, eigene Dienste ihren Angeboten vorzuziehen. Google entgegnete wiederholt, die Dienste für Verbraucher und nicht für andere Websites zu machen und stets die relevantesten Ergebnisse nach vorn zu stellen. Google hat den großen Flugdaten-Anbieter ITA gekauft und arbeitet weiter an der Verbesserung von Reiseinformationen.

Die EU-Kommission ermittelt bereits gegen Google, nachdem diverse Konkurrenten Wettbewerbsbeschwerden gegen den Internet-Konzern eingereicht hatte. Google verweist auch darauf, dass zumindest einige von ihnen mit dem Rivalen Microsoft verbunden sind. Google ist die mit Abstand meistgenutzte Internet-Suchmaschine in Europa.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige