14. Juni 2012

Twitter gibt Vorschau auf Artikel, Fotos und Videos

San Francisco/Berlin (dpa) - Der Kurzmeldungsdienst Twitter soll multimedialer werden. Das Unternehmen bietet künftig bei Tweets von Partnermedien eine erweiterte Vorschau auf verlinkte Inhalte an. Diese enthalte Überschrift und Vorspann eines Artikels sowie Fotos und Videos.

Dies teilte Twitter am Mittwoch (Ortszeit) in seinem Blog mit. Zu den Partnern zählen die «New York Times» und das Magazin «Time», in Deutschland «Spiegel Online». Die Funktion soll Schritt für Schritt eingeführt und «bald» auch in den Anwendungen für mobile Geräte integriert werden. Derzeit ist es bereits möglich, in den «expanded Tweets» (erweiterten Tweets) Videos von der Plattform YouTube und Fotos von Diensten wie Instagram anzeigen zu lassen.

Blogeintrag von Twitter

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige