23. März 2014

Hillary Clinton denkt über Präsidentschaftskandidatur nach

Tempe (dpa) - Die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton hat bestätigt, dass sie über eine erneute Präsidentschaftskandidatur bei der Wahl 2016 nachdenkt.

Hillary Clinton
Clinton gilt als potenzielle Kandidatin für die US-Präsidentschaftswahlen 2016. Foto: Michael Reynolds
dpa

Bei einer Diskussionsveranstaltung in Tempe (Bundesstaat Arizona) wurde sie der «Washington Post» zufolge gefragt: «Wenn nicht Sie als künftige Präsidentin Frauen in der Politik vertreten, wer dann?» Die frühere First Lady antwortete, sie denke offensichtlich über alle möglichen Entscheidungen nach.

Clinton fügte dann hinzu, der künftige Kurs des Landes liege ihr sehr am Herzen. «Es geht nicht nur darum, wer sich um einen Posten bewirbt, sondern darum, was sie tun, wenn sie den Posten erhalten haben...» Als eine besonders dringliche Zukunftsaufgabe bezeichnete Clinton, die laut Umfragen im Fall einer Kandidatur die besten Chancen hätte, den Kampf gegen den Klimawandel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige