11. März 2014

Israelische Luftwaffe tötet drei Palästinenser im Gazastreifen

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Die israelische Luftwaffe hat am Dienstag drei militante Palästinenser im Gazastreifen getötet.

Trauer
Die israelische Luftwaffe hat drei Palästinenser im Gazastreifen getötet. Foto: Alaa Badarneh
dpa

Die Mitglieder des islamischen Dschihad hätten Granaten auf israelische Soldaten abgeschossen, bestätigten die palästinensischen Behörden in der Enklave am Mittelmeer und die Armee in Tel Aviv.

Sie wollten damit Mitgliedern der Kassam-Brigaden, dem bewaffneten Arm der im Gazastreifen herrschenden radikal-islamischen Hamas, Feuerschutz geben. Die Hamas-Kämpfer waren dabei, eine kurz zuvor wegen technischer Probleme abgestürzte israelische Drohne zu bergen. Nach Armee-Angaben handelte es sich um eine Aufklärungsdrohne vom Typ «Skylark I» mit zwei Metern Spannweite.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige