21. Juni 2014

Steinmeier beendet Türkei-Besuch

Istanbul (dpa) - Zum Abschluss seiner zweitägigen Türkei-Reise besucht Außenminister Frank-Walter Steinmeier die Kulturakademie Tarabya in Istanbul.

Türkei-Besuch
Außemninister Steinmeier und sein türkischer Amtskollege Ahmet Davutoglu im Gespräch. Foto: Sedat Suna
dpa
> zur Bildergalerie
Händeschütteln
Steinmeier und Ahmet Davutoglu geben sich nach dem II. deutsch-türkischen strategischen Dialog und einer anschließenden Pressekonferenz die Hand. Foto: Rainer Jensen
dpa
> zur Bildergalerie
Am Rednerpult
Der Außenminister hält im Rahmen der Eröffnungveranstaltung der "Deutsch-türkischen Jugendbrücke" eine Rede. Foto: Rainer Jensen
dpa
> zur Bildergalerie
Auftritt
Steinmeier besucht die Kulturakademie Tarabya, wo eine "Deutsch-türkische Jugendbrücke" ins Leben gerufen wurde. Mit einer Tanz-Performance wird das Projekt eröffnet. Foto: Rainer Jensen
dpa
> zur Bildergalerie
Ausflug
Kurzes Sightseeing: Frank-Walter Steinmeier bei einer Bootsfahrt über den Bosporus in Istanbul. Foto: Rainer Jensen
dpa
> zur Bildergalerie

In der Sommerresidenz des deutschen Botschafters direkt am Bosporus wird eine «Deutsch-türkische Jugendbrücke» ins Leben gerufen, mit der der Jugendaustausch zwischen beiden Ländern gefördert werden soll.

Am Freitag hatte sich Steinmeier dafür ausgesprochen, die Verhandlungen mit der Türkei über einen Beitritt zur Europäischen Union wieder in Gang zu bringen. Zugleich äußerte er sich besorgt über eine Ausweitung der Konflikte in den beiden türkischen Nachbarländern Syrien und Irak.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige