15. April 2014

Verletzte bei Bombenexplosion in Kairo

Kairo (dpa) - Bei einem Bombenanschlag in Ägyptens Hauptstadt Kairo sind drei Menschen verletzt worden - unter ihnen zwei Polizisten. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen explodierte der Sprengsatz an einem Verkehrskontrollpunkt im südlichen Stadtteil Giza.

Spurensuche
Ermittler sichern am Ort der Explosion in der ägyptischen Hauptstadt Spuren. Foto: Ahmed Taranh/Almasry Alyoum
dpa

Anwohner hätten einen Verdächtigen festgehalten und ihn den Sicherheitskräften übergeben, hieß es.

Seit den Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär Anfang Juli häufen sich die Anschläge. In sechs Wochen wählt Ägypten einen neuen Präsidenten. Die Wahl des früheren Militärchefs Abdul Fattah al-Sisi in das höchste Staatsamt gilt als sicher. Viele Ägypter sehen in ihm einen Garant für Sicherheit und Stabilität.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige