21. Oktober 2013

CSU-Vorstand segnet Koalitionsverhandlungen ab

München (dpa) - Der CSU-Vorstand hat sich in München einstimmig für die Aufnahme der Koalitionsverhandlungen mit der SPD ausgesprochen. Das berichtete Parteichef Horst Seehofer am Montag nach der CSU-Vorstandssitzung in München.

Horst Seehofer
CSU-Chef Horst Seehofer informiert den gesamten CSU-Vorstand über den Verlauf der Sondierungsgespräche. Foto: Hannibal
dpa

Die Abstimmung war Formsache, da die engere CSU-Spitze bereits am Donnerstag zugestimmt hatte. Die CSU wird in jede der bislang geplanten zwölf Arbeitsgruppen drei Vertreter entsenden - je zwei aus der Berliner Landesgruppe sowie einen Landesminister oder Staatssekretär aus München. Die Verhandlungen von CDU, CSU und SPD sollen an diesem Mittwoch beginnen.

Wahlforderungen der CSU

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige