01. März 2013

«Bild»: Seit Einführung 356 Milliarden Euro für Hartz IV

Berlin (dpa) - Seit der Einführung von Arbeitslosengeld II oder Hartz IV im Jahr 2005 haben Bund und Kommunen insgesamt gut 355 Milliarden Euro für Langzeitarbeitslose ausgegeben.

Hartz IV
Bund und Kommunen haben insgesamt rund 355 Milliarden Euro an Hartz-IV-Leistungen ausgeschüttet. Foto: Jens Büttner
dpa

Wie die «Bild»-Zeitung (Freitag) unter Berufung auf eine Aufstellung des Bundesarbeitsministeriums weiter berichtet, wurden für den Zeitraum Januar 2005 bis Dezember 2012 insgesamt 178,7 Milliarden Euro für Arbeitslosengeld II und Sozialgeld ausgegeben. Die Kosten für Unterkunft und Heizung summierten sich auf 106,8 Milliarden Euro. Für Leistungen zur Eingliederung in Arbeit wie etwa Umschulungen und Weiterbildungskurse wurden 38,8 Milliarden Euro gezahlt. Die Verwaltungskosten für Hartz IV beliefen sich auf 31,3 Milliarden Euro.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige