07. Dezember 2012

Bischofskonferenz präsentiert Gutachten zu Missbrauch

Trier (dpa) - Zur Aufarbeitung des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche stellt die Bischofskonferenz heute in Trier eine Studie zu sexuellen Übergriffen durch Priester vor.

Pressekonferenz
Momentaufnahme einer Pressekonferenz der Deutschen Bischofskonferenz in Trier. Foto: Harald Tittel/Archiv
dpa

Es wurden forensisch-psychiatrische Gutachten analysiert, um die Zusammenhänge von Taten zu erhellen und ein Bild über Täterpersönlichkeiten zu erhalten. Dazu wurden auch Daten beschuldigter Geistlicher ausgewertet. Der Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, Triers Bischof Stephan Ackermann, will den Abschlussbericht zu der Analyse der psychiatrischen Gutachten vorstellen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige