13. April 2012

«Deutschlandtrend»: Weiter Rückenwind für Piraten

Köln (dpa) - Die Piraten segeln laut Umfragen mit starkem Rückenwind den nächsten Wahlen entgegen. Im aktuellen ARD-«Deutschlandtrend» legen sie im Vergleich zu den Zahlen vor gut einer Woche in der Wählergunst um einen Punkt auf 11 Prozent zu.

Piraten
Wenn der Trend der aktuellen Umfragen anhält, braucht den Piraten vor den nächsten Wahlen nicht bange zu sein. Foto: Bodo Marks
dpa

Der Forsa-«Wahltrend» von «Stern» und RTL hatte die Politik-Neulinge am Dienstag mit 13 Prozent sogar vor den Grünen (11 Prozent) gesehen.

Die Zustimmung für die beiden großen Parteien bleibt nach der Infratest-Umfrage für das ARD-«Morgenmagazin» gleich: Die Union liegt weiter bei 35 Prozent, die SPD bei 27 Prozent. Die Grünen erzielen unverändert 14 Prozent, die Linke verliert einen Punkt und steht aktuell bei 6 Prozent. Die FDP verharrt bei 3 Prozent.

Rot-Grün käme somit derzeit auf 41 Prozent. Die schwarz-gelbe Regierungskoalition hat nach dieser Umfrage insgesamt 38 Prozent der Bürger hinter sich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige